Text sehr gross darstellen
Text normal darstellen

Wie bitte?

1.) Zielgruppen: Für wen ist die LandschaftsSINNfonie gedacht ?
2.) Finanzierung: Wie finanziert sich das ganze?
3.) Fertigstellung: Wann wird die LandschaftsSINNfonie fertig ?
4.) Mitarbeit: Wer arbeitet bei der LandschaftsSINNfonie mit ?
5.) Wartung: Wer sorgt für Wartung und Pflege ?
6.) Tiere: Warum gibt es Tiere in der LandschaftsSINNfonie ?
7.) Beitrag leisten: Wie kann ich mich/Wie können wir uns einbringen ? 
 

1.) Zielgruppen
Die Angebote der LandschaftsSINNfonie stehen allen Interessierten offen und bieten Raum für Begegnung und gemeinsames Tun mit Menschen mit Behinderung. Dabei werden auf verschiedenen Ebenen neue Impulse geliefert:
  -  Arbeits- und Erfahrungsbereiche für Menschen mit Behinderung
  -  Eindrückliche Sinneserfahrungen und Erlebnisse für alle Besucher/innen
  -  "Grünes Klassenzimmer" für Schulklassen
  -  Touristische Attraktion für die Region

2.) Finanzierung
Es stehen keine finanziellen Mittel von öffentlicher Hand zur Verfügung. Die LandschaftsSINNfonie wird durch Beiträge von Stiftungen, Unternehmen und Privatpersonen ermöglicht. Ein starkes Patronatskomitee unterstützt uns dabei. Neben Geldspenden freuen wir uns auch über Materialspenden und Freiwilligeneinsätze.

3.) Fertigstellung
Das Gelände der LandschaftsSINNfonie verändert sich ständig. Eine endgültige Fertigstellung im herkömmlichen Sinne soll nie erreicht werden. Nur wenn sie sich stets weiterentwickelt, wird die LandschaftsSINNfonie für alle Beteiligten auch spannend und interessant bleiben.

4.) Mitarbeit
Der Hauptgedanke ist es, geeignete Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Diese Arbeitsplätze sollen in einem Umfeld zur Verfügung stehen, das eine Integration ins gesellschaftliche Leben ermöglicht.
Aktiv am Aufbau sind aber auch Schulklassen, Vereine, Stiftungen, Lernende, Kunstschaffende, Privatpersonen und Unternehmen der Region beteiligt, indem sie an der Realisierung einzelner Erfahrungsfelder mitarbeiten.

5.) Wartung
Bei einem Landschaftsprojekt dieser Grösse ist die Wartung und Pflege des Geländes für das äussere Erscheinungsbild zentral. Vor allem hier stehen die Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt. Unterstützt werden diese Arbeiten durch die Vergabe von Patenschaften für einzelne Erfahrungsfelder.

6.) Tiere
Tiere bereichern ganz nachhaltig unser Leben. Sie beeinflussen unsere physische und psychische Konstitution, wirken positiv auf unser soziales Verhalten und haben deshalb schon eine lange Tradition im Lukashaus.

7.) Beitrag leisten
Wir freuen uns über jede Form von Engagement. Ob es sich dabei um Freiwilligeneinsätze im Gelände, Materialspenden oder neue Ideen handelt, die Sie gerne einbringen möchten. Wir sind jederzeit offen für Anregungen.
Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte.

Mail: info@landschaftssinnfonie.ch
Telefon: +41 (0)81 750 31 81